Kinderland

Wenn Giraffe & Co. mit dem Rad unterwegs sind, die Kommode freundlich lächelt und jeden Tag ein neues Bild an der Wand hängt, dann befindet man sich im Kinderland. Hier ist alles möglich und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es trete ein, wer mitspielen mag!

«Velo», Christian Fischbacher.

Ein bisschen nostalgisch, ein bisschen sommerlich und auf jeden Fall verspielt zeigt sich die neue Bettwäsche «Velo». Die liebevollen, handgezeichneten Motive auf weissem Satin-Grund machen neugierig und regen zum Geschichten-Erzählen an, was Kinder wie Erwachsene begeistert. CHRISTIANFISCHBACHER.COM

«Jamu», JAMU-PRODUCTS.CH

Kinder sind wahre Schaffer, wenn sie im Zeichenfieber sind. Doch wohin mit all den kleinen Kunstwerken? «Jamu» ist die ideale Lösung. Ein ausgeklügeltes Rahmensystem mit Magnetverbindung macht es möglich, dass bis zu 100 Bilder im Rahmen Platz finden, das Frontbild ist einfach austauschbar. Entwickelt von einem Schweizer Elternpaar aus nachhaltigen Materialien und in lokaler Produktion. JAMU-PRODUCTS.CH

Kollektion «Pichilì» ,ORNAMI.IT

Die fantastische Reise dieser liebenswerten Tierfreunde findet auf der Tapete der neuen Kollektion «Pichilì» statt. Fröhliche Farben, bunte Ballone und fantasievolle Figuren zieren die Wandverkleidung und lassen Kinderherzen höher schlagen. Es gibt verschiedene Motive und Farben. ORNAMI.IT

«Wood», OLIVERFURNITURE.DE

«Wood» macht Kinder froh und Erwachsene ebenso. Denn die Wippe lässt das Baby am Geschehen teilhaben und den Eltern freie Hand. Die schöne Kinderwippe aus Eichenholz definiert sich durch ihre klassische, nordische Formensprache und bereitet auch nach dem Babyalter noch Freude; Kleinkinder bis sieben Jahre können sie zum Lesen und Entspannen weiterhin verwenden. OLIVERFURNITURE.DE

«Tropicool», MAISONSDUMONDE.CH

Die Kinderkommode «Tropicool» macht einfach gute Laune. Unterschiedliche Griffe in Form von Melone, Zitrone, Perlen und Punkten zieren die drei Schubladen, die Platz für Spielzeug oder Kinderkleider bieten. Aus FSC-zertifiziertem Holz gefertigt. MAISONSDUMONDE.CH

Text: Ursula Bünter
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 05•06/22

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen