Paar mit Zukunft

In schwierigen Zeiten sollte man nicht alles Schwarz sehen, sondern auch mal die rosarote Brille aufsetzen. Denn das sogenannte kleine Rot wird in der Farbpsychologie nicht nur mit Sanftheit gleichgesetzt, sondern strahlt auch Zufriedenheit und Optimismus aus. Deshalb stellen wir dem finsteren Farbton die romantischste aller Farben zur Seite und sagen diesem Paar eine treffliche Zukunft voraus. Ideen für Wohnen und Küche.

Der Küche steht das Comeback von Rosatönen ganz besonders gut. Hier treffen sie auf klassisch-schönes Eichenholz und marmorierte Keramikoberflächen. Letztere machen sich als Arbeitsfläche gut, sorgen als Küchenrückwand mit schwarzer Wandarmatur aber auch für zusätzliche Eleganz. FORSTER.

Der Küche steht das Comeback von Rosatönen ganz besonders gut. Hier treffen sie auf klassisch-schönes Eichenholz und marmorierte Keramikoberflächen. Letztere machen sich als Arbeitsfläche gut, sorgen als Küchenrückwand mit schwarzer Wandarmatur aber auch für zusätzliche Eleganz.

FORSTER

Søren Henrichsen, Jeremy Duraz und Charlotte Nierlé sind die Gründungsmitglieder des Schweizer Klubs der Kreativen. Zur Art Genève Anfang März stellte das Kollektiv ein erstes Projekt vor, für das es zehn Schweizer Kreativschaffende aus verschiedenen Bereichen dazu einlud, der Kuckucksuhr «Hansruedi» eine persönliche Handschrift zu verleihen. Dieses Modell in Schwarz-Weiss stammt von Grafikdesigner Julien de Preux. SWISS CREATIVES CLUB

Søren Henrichsen, Jeremy Duraz und Charlotte Nierlé sind die Gründungsmitglieder des Schweizer Klubs der Kreativen. Zur Art Genève Anfang März stellte das Kollektiv ein erstes Projekt vor, für das es zehn Schweizer Kreativschaffende aus verschiedenen Bereichen dazu einlud, der Kuckucksuhr «Hansruedi» eine persönliche Handschrift zu verleihen. Dieses Modell in Schwarz-Weiss stammt von Grafikdesigner Julien de Preux.

SWISS CREATIVES CLUB

Den kleinen fürs Bad, den grossen für die Küche: Abfalleimer «Eda» ist in seiner schlichten Form ein wahrer Allrounder und kann in ganz unterschiedlichen Räumen stehen. Hergestellt aus Metall, passt er nicht nur optisch gut zur Forster-Küche, sondern ist auch ebenso strapazierfähig. HOUSE DOCTOR.

Den kleinen fürs Bad, den grossen für die Küche: Abfalleimer «Eda» ist in seiner schlichten Form ein wahrer Allrounder und kann in ganz unterschiedlichen Räumen stehen. Hergestellt aus Metall, passt er nicht nur optisch gut zur Forster-Küche, sondern ist auch ebenso strapazierfähig.

HOUSE DOCTOR

Sorgfältig gearbeitete Details aus Messing und Wallnussholz verleihen «Carronade» das gewisse Etwas. Die Pendelstrahler können punktuell eingestellt werden und beleuchten somit einzeln, in einer Reihe oder frei gruppiert den Küchentisch oder die Arbeitsfläche. LE KLINT.

Sorgfältig gearbeitete Details aus Messing und Wallnussholz verleihen «Carronade» das gewisse Etwas. Die Pendelstrahler können punktuell eingestellt werden und beleuchten somit einzeln, in einer Reihe oder frei gruppiert den Küchentisch oder die Arbeitsfläche.

LE KLINT

Für den Polsterstuhl «520» hat Designer Marco Dessí die Klassiker des Unternehmens studiert. Der Bügel der Rückenlehne bildet wie bei dem Bugholzklassiker «209» eine Einheit mit den Hinterbeinen. Die hochwertige Polsterung macht das Modell jedoch bequemer als den reinen Holzstuhl. THONET.

Für den Polsterstuhl «520» hat Designer Marco Dessí die Klassiker des Unternehmens studiert. Der Bügel der Rückenlehne bildet wie bei dem Bugholzklassiker «209» eine Einheit mit den Hinterbeinen. Die hochwertige Polsterung macht das Modell jedoch bequemer als den reinen Holzstuhl.

THONET

Text: Kirsten Höttermann
aus: Raum und Wohnen, Heft Nr. 06•07/22

Artikel teilen
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen